Hundevermittlung - Wir suchen ein neues Zuhause

Terry

(geb. 10.02.17, männlich, Mischling, gechipt, geimpft, entwurmt)

Fast genauso schön wie Terrys rabenschwarz-glänzendes Fell ist, so klein ist auch sein Selbstbewusstsein.
Außerhalb der Vermittlungszeit lebt er gemeinsam mit den anderen ängstlichen Hunden in unserem Aufenthaltsbereich, um sich besser an uns Zweibeiner zu gewöhnen. Hierbei zeigt er bisher auch schon große Erfolge, begrüßt uns jeden Morgen freudig schwanzwedelnd am Tor, ist neugierig und lässt sich von vertrauten Pflegern gerne kraulen.
Auch an der Leine läuft er inzwischen schön mit und freut sich übers Gassi gehen.

Trotzdem ist er nach wie vor ängstlich und kann sich auch bei seinen Bezugspersonen noch nicht immer ganz überwinden, seine Streicheleinheiten abzuholen. Draußen gibt es viel, vor dem man sich erschrecken kann, und im Zweifelsfall zieht er die Flucht der Konfrontation vor.
Darum braucht Terry sehr geduldige Menschen, die mit viel Fingerspitzengefühl unser "Riesenbaby" kennen lernen und ihm die Zeit geben, die er braucht. Hat man sein Vertrauen gewonnen, bekommt man mit Terry sicherlich einen treuen und dankbaren Begleiter, der mit einem durch "dick und dünn" geht.

Terry6

Terry1

 

 

Nika

(geb.16.03.2017, weiblich, Mischling, geimpft, gechipt, entwumt)

Sehen Sie der kleinen Nika doch mal in die Augen! Ist sie nicht einfach goldig? Genau wie ihr Gesichtsausdruck vermuten lässt, ist die kleine Maus Menschen gegenüber recht misstrauisch. Mit den ihr bekannten Pflegern hat sie keinerlei Probleme und lässt sich gerne streicheln oder auf den Schoß nehmen. Fremden geht sie lieber aus dem Weg oder bellt sie sicherheitshalber einfach mal ein wenig an, um sie auf Abstand zu halten. Vom Wesen her ist sie ein liebes und zartes Mädchen. Mit ihren Artgenossen spielt sie ausgelassen und düst gerne „im hellen Karacho“ über die große Wiese. Nika ist ein lebensfrohes Welpenmädchen und keinesfalls so traurig, wie es auf den Fotos den Anschein macht. Wer ihre Bekanntschaft machen möchte, sollte sich die Zeit nehmen, sie erst einmal in ihrem gewohnten Umfeld bei uns kennenzulernen. Eine Person, die ihr auch im neuen Zuhause die Ruhe und Geduld schenkt, die sie braucht, wäre toll für die niedliche, schwarze Hundedame.

Nika2

Nika1

 

 

 

Baxter

(geb. 15.04.2016, männlich, Mischling, geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert)

Baxter ist ein selbstbewusster und zutraulicher Jungrüde, der unbedingt eine Bezugsperson sucht. Er bindet sich schnell an vertraute Personen und möchte auch lernen und gefallen. Er mag Menschen und zeigt das auch gerne. Bei ihm bedarf es einer guten Erziehung, bei der er vor allem lernt, dass der Mensch die Situationen im Griff hat und nicht er das Ruder in die Hand nehmen muss. Baxter ist ein sehr cleverer Hund, der schnell begreift. Das betrifft sowohl die positiven als auch die negativen Dinge. Konsequenz in der Haltung würden ihm Sicherheit und Entspannung geben. Zudem wäre ein sportliches Zuhause für den charmanten Baxter ideal, damit er seine Energie sinnvoll loswerden und ausgeglichen sein neues Leben genießen kann. Zu Kindern möchten wir ihn ungern vermitteln

Baxter neu 2

Baxter neu 1

 

 

Pearl

(geb.24.03.2016, weiblich, Mischling, geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert)

Wenn einen Pearl mit ihren schönen braunen Augen ansieht, kann man fast gar nicht anders, als sich in sie zu verlieben. Die hübsche, schlanke, schwarze Hündin mit den langen Beinen ist aber auch eine Schönheit und überaus freundlich obendrein. Sie mag Menschen und genießt deren Aufmerksamkeit. Sei es durch Schmuseeinheiten, einen Spaziergang oder ein kleines Spiel. Gerade sportliche Familien haben mit ihr eine tolle Begleiterin auf z.B. längeren Wandertouren. Artgenossen gegenüber ist Pearl ab und an etwas barsch. Sei es aus Eifersucht oder weil sie nicht so reagieren, wie sie sich das gerade vorgestellt hat. Insbesondere jüngere Hunde weißt sie daher öfter zurecht. Als Zweithund oder zu kleinen Kindern möchten wir sie daher ungern vermitteln, wobei sie im Umgang mit Menschen bislang keinerlei Auffälligkeiten gezeigt hat. Im neuen Zuhause sollte man darauf einfach ein Augenmerk haben und ihr zeigen, dass man als Zweibeiner durchaus in der Lage ist, Situationen selbst zu klären und nicht sie dazu braucht. Eine solche Klarheit in der Erziehung sorgt übrigens auch beim Hund für Entspannung.

Peal8

Peal9

 

 

Andy

(geb.01.01.2014, männlich, Mischling, geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert)

Der bildhübsche Andy hat sich seit seiner Ankunft bei uns vom schüchternen "Rühr-mich-nicht-an" zu einem freundlichen, aufgeschlossenen Hund entwickelt. Trotzdem ist er nach wie vor sehr gewitzt und "ausgebufft" dabei, dem Griff eines Pflegers auszuweichen, wenn es darum geht, abends in den Zwinger zurück zu müssen. Ein bisschen Erziehung und Konsequenz schadet ihm nicht.

Er genießt ausgiebige Streicheleinheiten und fordert auch gerne dazu auf, nicht damit aufzuhören. Gassi gehen liebt er (auch wenn Autos, Fahrradfahrer und dergleichen furchtbar gruselig sind), weshalb wir uns ein Zuhause mit sportlichen Menschen für Andy wünschen, in dem der bewegungsfreudige Rüde auf seine Kosten kommt.

Ist er ausgelastet, hat man mit Andy einen entspannten, treuen Begleiter an seiner Seite, mit dem es sicher nie langweilig wird.

Andy9

 

 

Weitere Beiträge ...

  1. Buma
  2. Bunny
  3. Azura
  4. Amiro

Besucherzahlen

Heute44
Gestern437
diese Woche1391
diesen Monat5534
Alle Besuche724183

Anzahl Online

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online